Ein Laufrad-Tacho

Die Laufleistung eines Hamsters kann uns zusätzlich zum Gewicht Aufschluss über seinen aktuellen Gesundheitszustand geben. Laufradtachos sind hierzu besonders geeignet und zudem ein nettes Spielzeug für Körnergeber.

Was brauche ich zum Bau eines Laufradtachos?

  • Einen günstigen Farhrradtacho mit Kabel
  • Ein Stück Faden
  • Ein Laufrad
  • Ein Meterstab
  • Bauanleitung

 

 

Umfang messen

 

Zuerst messt ihr mit dem Faden einmal den Umfang eures Laufrades. Hierzu legt ihr euren Faden eng um das Laufrad, markiert mit dem Finger oder einem Filzstift am Faden die Stelle, an der sich die Fäden das erste Mal überschneiden, legt den Faden auf den ausgebreiteten Meterstab und lest mit Hilfe der Markierung den Umfang ab.

 

Bild 1 – Faden um Laufrad mit Markierung

Bild 2 – Faden auf Meterstab

 

Ihr könnt ihn mithilfe des Innendurchmessers alternativ auch ausrechnen. Die Formel hierfür lautet: Umfang = 2x π x Radius.

Der Radius ist die Hälfte des Innendurchmessers.

 

Den Umfang müsst ihr nun in euren Fahrradtacho eingeben. Wie das genau funktioniert, entnehmt ihr am besten der mitgelieferten Anleitung.

 

Der Bau

 

Im Prinzip ist die Funktionsweise des Tachos simpel: Ihr findet im Lieferumfang einen kleinen Magneten und einen Empfänger der mit einem Kabel am Tacho verbunden ist. Wenn sich das Laufrad dreht, zählt der Empfänger, wie oft der Magnet bei ihm vorbei kommt und rechnet somit die gelaufene Strecke aus.

 

Damit das alles reibungslos klappt, solltet ihr den Magneten außen an der Lauffläche befestigen. Je nach Modell kann man ihn an die Lauffläche anklipsen oder aufstecken. Sollte das nicht gehen, müsst ihr zu einem guten Kleber greifen.

 

Das Gegenstück, also den Empfänger, befestigt ihr am Ständer des Laufrades und zwar so, dass beim Drehen des Rades, der Magnet direkt beim Empfänger vorbei kommt. (Bild!) Wir haben hierzu an den Ständer unseres Laufrades ein Stück Holz angebracht und daran den Empfänger befestigt.

 

Denkt daran, beim Zusammenbauen das Rad so zu stellen, dass ihr das Kabel außer Reichweite der Hamster verlegen könnt. Wir haben es in unserem Beispiel mit etwas Klebeband an der Gehegedecke fixiert und durch das Lüftungsgitter nach außen verlegt. Der Laufradtacho liegt so auf dem Gehege und die Laufleistung und sogar die Durchschnittsgeschwindigkeit unseres Hamsters können wir so ganz einfach ablesen.