Frischfutter

Frischfutter ist in der Heimtierhaltung ein essentieller Bestandteil der artgerechten Ernährung. Zwar sind in den Heimatregionen der Hamster wenige Gemüse- oder gar Obstsorten heimisch, so ist dabei aber zu bedenken, dass es sich bei Hamster in der Heimtierhaltung um domestizierte Tiere handelt, sodass Frischfutter eine gern gesehene Abwechslung bietet.

Heimtiere decken den Großteil ihres Flüssigkeitsbedarfs über Frischfutter ab. Besonders im Sommer werden wasserreiche Sorten wie Gurke oder Zucchini gerne angenommen. Frischfutter sollte einmal am Tag (bei Hitze auch gerne zweimal) gegeben werden. Dieses sollte natürlich vorab gründlich gewaschen werden. Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten oder in Bioqualität ist natürlich vorzuziehen.

Ist der Hamster noch nicht an Frischfutter gewöhnt, sollte dieser mit kleinen Stückchen (1x1cm) nach und nach daran gewöhnt werden. Zu schnelles Anfüttern von Frischfutter kann zu Durchfall oder (besonders bei den Blumenkohl und Brokkoli) zu schmerzhaften Blähungen führen. Schrittweise ist die Menge an Frischfutter steigerbar. Achtet jedoch darauf, dass euer Hamster Frischfutter nicht bunkert, da es sonst schimmeln könnte. Solltet ihr euch unsicher sein, könnt ihr diese Problematik umgehen, indem ihr das Frischfutter in kleine Stücke schneidet, welche schnell eintrocknen. Frischfutterreste sollten am nächsten Abend entfernt werden.

 

Euer Hamster ist abgeneigt vom Frischfutter, obwohl ihr ihm viel Auswahl anbietet? In diesem Fall wird dazu geraten, weiterhin Frischfutter anzubieten. Manche Hamster benötigen einige Zeit, bis sie „auf den Geschmack“ kommen.

 

Zwerg- und Goldhamster sind zum Teil unterschiedlich zu füttern.

 

Bei Zwerghamster ist grundsätzlich aufgrund der Diabetesgefährdung auf zuckereiche Gemüsesorten wie Möhre oder Mais sowie insbesondere auf Obst zu verzichten.

 

Wir unterteilen dafür im Folgenden zwischen „Frischfutter für Zwerghamster“, „Frischfutter für Goldhamster“ und „Frischfutter von Draußen“.

 

Beachtet bitte auch insbesondere unsere Seite Unverträgliche/giftige Pflanzen.